5 weitere brillante Vintage-Fahrräder

5 weitere brillante Vintage-Fahrradmarken

Sie haben wahrscheinlich unseren anderen Artikel über 5 der besten Vintage-Fahrradmarken gelesen. Um Sie nicht zu enttäuschen, finden Sie hier eine Liste mit 5 weiteren Vintage-Fahrradmarken, die Sie lieben werden! Vintage-Bikes sind etwas Besonderes, weil sie alle ihre eigene einzigartige Geschichte haben und wenn Sie eines kaufen, kaufen Sie sich ein und werden zum nächsten Kapitel. Auch sie sind allesamt Handarbeit, also individuell mit feinsten Teilen konstruiert und haben alle ihren Teil in Richtung Radsport beigetragen.

Wenn Sie mehr über Vintage-Bikes erfahren möchten, haben wir die Eroica Fahrradführer.

1. Peugeot

Peugeot PX10<span class='notranslate'>
</span>    1971

Hier ist ein schönes Beispiel eines Peugeot PX10 Fahrrads von 1971

Peugeot war einer dieser frühen Fahrradhersteller, der im 20. Jahrhundert mit dem Wachstum der professionellen Rennstrecke exponentiell wuchs. Ihr erstes Fahrrad wurde bereits um 1882 gebaut, ihr Ansehen wuchs jedoch vor allem durch ihre Rennsportaktivitäten. Peugeot sponserte von 1903 bis 1983 Rennteams und Radfahrer.

In dieser Zeit konnten sie 10 Mal die Tour de France und zahlreiche Meisterschaften, Klassiker und Eintagesrennen gewinnen. Wer hat nicht die Bilder von Tom Simpson und Eddy Merckx gesehen, die die Weltmeisterschaften 1965 und 1967 auf einem Peugeot gewonnen haben?

Peugeot-Fahrräder waren ein Zweig desselben Peugeot-Unternehmens, das bis heute Autos herstellt, daher ist jedes alte Peugeot-Fahrrad, dem Sie begegnen, ein echtes Relikt der Fertigung.

Peugeot setzte sich für die Verwendung der besten französischen Komponenten ein, um zu zeigen, wie talentiert die Welt der französischen Fertigung war. Alle Rahmen werden von Hand gefertigt und sind extrem belastbar, was eine hervorragende Grundlage für die harmonische Zusammenarbeit der hochwertigen französischen Teile bietet.

2. Gios

Gios Torino<span class='notranslate'>
</span>  Super Record 1970s

Ein Beispiel einer Gios Torino Super Record 2nd Generation in ihrer typischen blauen Farbe.

Gios wurde 1958 von Tolmino Gios in Turin gegründet, daher der Name des Fahrrads. Sie begannen als Unternehmen, das Stadtfahrräder herstellte, aber nach einer zufälligen Begegnung auf einer Mailänder Fahrradmesse wurde die Marke gebeten, in den 1970er Jahren Rennräder für das legendäre Brooklyn-Kaugummi-Radsportteam herzustellen. Mit Brooklyn wurde der klassische tiefe und ikonische Blauton für alle Motorräder übernommen. Der Erfolg des großen Radfahrers Roger de Vlaeminck auf einem Gios steigerte die Popularität der Marke.

Vintage Gios Fahrräder sind gut konstruiert, umwerfend und sehr begehrt. Es ist auch mehr als wahrscheinlich, dass jeder gekaufte Gios das Markenzeichen Blue trägt, das auf die glorreichen Jahre der Marke in den 1970er Jahren zurückgeht. Die ikonische Farbgebung verleiht der Marke einen hohen Wiedererkennungswert, aber es ist das Know-how der Familie Gios, das in die Konstruktion der Fahrräder einfließt, was sie zu den Sammlerstücken macht, die sie sind.

3. Olmo

Vintage Olmo Bicycles<span class='notranslate'>
</span>  1970s

Ein Olmo-Fahrrad aus den 1970er Jahren mit verchromten Stollen.

Giuseppe Olmo war ein erfolgreicher Radrennfahrer der Vorkriegszeit, er stellte 1935 den UCI-Stundenweltrekord auf, den er ein Jahr lang hielt. Er vertrat Italien auch bei den Olympischen Spielen 1936 und gewann Gold im Mannschaftszeitfahren. Nach seiner Pensionierung beschloss er jedoch, sein eigenes Fahrradunternehmen in Celle Ligure zu gründen - Olmo Biciclette.

Olmo nutzte seine Erfahrung als Sportler bei der Entwicklung neuer Fahrräder. Die Marke wuchs und produzierte nicht nur Rennräder, sondern auch Citybikes und Mountainbikes. Die Produktion von Olmo-Fahrrädern befindet sich immer noch in Italien und ist bis heute eine sehr beliebte Wahl; sowohl für die neuen Designs, die am laufenden Band produziert werden, als auch für die klassisch schönen Vintage-Fahrräder, die in den 1970er und 1980er Jahren gebaut wurden.

Alte Olmo-Bikes sind extrem selten, denn sobald die Leute sie in die Hände bekommen, wollen sie sie nicht mehr herausgeben. Dies liegt an der brillanten Verarbeitungsqualität und dem Know-how des Gründers der Marke. Sein Fachwissen floss durch das Unternehmen und stellte sicher, dass alle Fahrräder, die das Werk in Olmo verließen, den höchsten Standards entsprachen.

4. Pinarello

Pinarello<span class='notranslate'>
</span>  Prestige Oro 1979

Ein vollvergoldeter Pinarello Prestige Oro von 1979.

Pinarello wurde 1952 von Giovanni „Nani“ Pinarello gegründet. Bevor er die Pinarello-Legende ins Leben rief, war Nani selbst ein erfolgreicher Radfahrer. Zwischen 1946 und 1953 gewann er den Giro delle Dolomiti und Rom-Neapel-Rom . Er erlangte jedoch Schande, weil er 1951 der Gewinner des Giro d'Italia war, das Maglia Nera, das schwarze Trikot, das dem letzten Finisher verliehen wurde.

Im Jahr darauf warf ihn sein Team im letzten Moment aus dem Giro-Kader und entschädigte ihn mit 100.000 Lire für seine Mühen. Mit dem gleichen Geld gründete und eröffnete Giovanni eine Werkstatt, um mit dem Bau seiner eigenen Fahrräder zu beginnen. Der Pinarello-Shop wurde 1953 eröffnet und erzielte in den 1960er Jahren einige kleine Erfolge als Teamsponsor. Erst 1975 begann die große Geschichte von Pinarellos Palmarès, als Fausto Bertoglio den Giro d'Italia gewann . Von hier aus würden die Heldengeschichten beginnen. Stundenrekord von Miguel Indurain. Jan Ullrichs Sieg bei der Tour de France . Mehrere Erfolge und große Touren mit Team Sky. Stundenrekord von Bradley Wiggins. Alle Errungenschaften wurden an Bord eines Pinarello erobert, was ihn zu einer respektablen Marke macht.

Vintage Pinarello-Fahrräder sind oft die Fahrräder, auf die Sammler ihr ganzes Leben lang warten, um eine Chance zu haben, sie zu kaufen. Die unglaubliche Geschichte der Marke gepaart mit der Seltenheit, eine zu finden, macht sie sehr begehrt.

5. Eddy Merckx

Eddy Merckx Professional 1980s

Hier ist eine frühe Eddy Merckx Professional mit verchromter Gabel und Campagnolo 50th Anniversary-Gruppe.

Eddy Merckx, einer der erfolgreichsten Radsportler aller Zeiten, gewann in seiner illustren Karriere 525 Rennen. Er hat viele Generationen von Menschen dazu inspiriert, auf den Sattel zu steigen, und auf seinem Weg zum Erfolg mit einigen phänomenalen Mechanikern gearbeitet. Wenn Sie mehr über Eddy Merckx erfahren möchten, klicken Sie hier.

Seine unübertroffenen Fähigkeiten, gepaart mit seinem Verständnis dafür, was beim Bau von Siegerfahrrädern wichtig ist, führten dazu, dass Eddy Merckx nach seiner Pensionierung im Jahr 1978 1980 sein eigenes Unternehmen gründete. Unter der Anleitung seines Freundes und ehemaligen Kollegen „The Master“ Ugo De Rosa hat Merckx einen der gefragtesten und hochwertigsten Fahrradhersteller geschaffen. Alle Vintage-Fahrräder von Eddy Merckx sind unter seinem wachsamen Blick durch seine Fabrik gelaufen, sodass Sie wissen, dass jedes Vintage-Fahrrad von Eddy Merckx ein echtes Stück strukturellen Erfolgs ist.

Ein altes Eddy Merckx-Fahrrad zu finden, kann eine Herausforderung sein, sie sind aufgrund des Gründers der Marke bei Radsporthistorikern sehr beliebt. Es macht aber auch Spaß, sie zu fahren, weil in jedes Bike so viel Sorgfalt und Aufmerksamkeit geflossen ist.

Die Geschichte jedes einzelnen Unternehmens, das Legendenstatus erreicht hat, ist spannend und die Geschichte jedes Fahrrads, das die Fabriken verlassen hat, ist einfach faszinierend. Diese Geschichte wartet darauf, von Ihnen fortgesetzt zu werden - ob zum Sammeln oder Fahren, ein Vintage-Fahrrad bietet etwas, was kein anderes Fahrrad kann: die Vergangenheit wiedererleben.