Bianchi Specialissima 1960s Classic Road Bike - Steel Vintage Bikes
Bianchi Specialissima 1960s Classic Road Bike - Steel Vintage Bikes
Bianchi Specialissima 1960s Classic Road Bike - Steel Vintage Bikes
Bianchi Specialissima 1960s Classic Road Bike - Steel Vintage Bikes
Bianchi Specialissima 1960s Classic Road Bike - Steel Vintage Bikes
Bianchi Specialissima 1960s Classic Road Bike - Steel Vintage Bikes
Bianchi Specialissima 1960s Classic Road Bike - Steel Vintage Bikes
Bianchi Specialissima 1960s Classic Road Bike - Steel Vintage Bikes
Bianchi Specialissima 1960s Classic Road Bike - Steel Vintage Bikes
Bianchi Specialissima 1960s Classic Road Bike - Steel Vintage Bikes
Bianchi Specialissima 1960s Classic Road Bike - Steel Vintage Bikes
Bianchi Specialissima 1960s Classic Road Bike - Steel Vintage Bikes
Bianchi Specialissima 1960s Classic Road Bike - Steel Vintage Bikes
Bianchi Specialissima 1960s Classic Road Bike - Steel Vintage Bikes
Bianchi Specialissima 1960s Classic Road Bike - Steel Vintage Bikes
Bianchi Specialissima 1960s Classic Road Bike - Steel Vintage Bikes
Bianchi Specialissima 1960s Classic Road Bike - Steel Vintage Bikes

Bianchi Specialissima 1960er-Klassiker-Rennrad

  • Verkauftes Fahrrad
Sold for over € 1000,00 to United States on 8/23/22.

Beanspruchen Sie Ihr NFT auf OpenSea jetzt kostenlos!

NFT steht für 'non-fungible token'. Es handelt sich um eine eindeutige digitale Kennung, die in einer Blockchain gespeichert ist.

Warum brauchen Sie einen NFT für Ihr Fahrrad?

Mit Hilfe des NFT können Sie nachweisen, dass das Fahrrad gekauft wurde von Steel Vintage Bikes gekauft wurde, sowie das Datum und den Preis Ihres Kaufs. Das Bike NFT ist ein digitales Zertifikat, das den Wert und die Echtheit Ihres Fahrrads belegt. Wenn Sie sich entscheiden, es eines Tages zu verkaufen, können Sie das Bike NFT an den neuen Besitzer weitergeben und den Wert erhalten, der im Laufe der Zeit steigen wird.

Beschreibung

Wenn es um Vintage-Fahrräder geht, gibt es nur wenige Farben, die so ikonisch sind wie das berühmte „Bianchi Celeste“. Die Bianchi-Lackierung ist für immer mit den epischen Siegen von Fausto Coppi und Felice Gimondi verbunden und zu einer Legende der Radsportgeschichte geworden.

L'Eroica-Veranstaltungen sind immer voll mit Celeste-Fahrrädern; Sie gehören zu den begehrtesten Fahrrädern in der Welt des Vintage-Radsports. Ihre Beliebtheit bei Veranstaltungen wie diesen verdeutlicht das Prestige von Bianchi und die Begehrlichkeit einiger ihrer besten Modelle.


Wenn Sie Bilder von professionellen Rennfahrern aus den 1950er Jahren gesehen haben, die ein Bianchi-Fahrrad fuhren, dann haben Sie höchstwahrscheinlich einen Bianchi Campione del Mondo gesehen.
Es war damals Bianchis Topmodell Dann. Doch in der zweiten Hälfte der 1950er- und anschließend in den 1960er-Jahren kamen neue Komponenten auf den Markt und Rennen wurden zunehmend auf der ebenen Oberfläche neuer Asphaltstraßen ausgetragen. Plötzlich war der Ruf nach leichten Änderungen im Fahrraddesign da. Und darauf antwortete Bianchi mit einem echten Spitzenfahrrad: dem Bianchi Specialissima.
Im Grunde war es eine Weiterentwicklung des Campione del Mondo. Der Rahmen war etwas kürzer, aber das Grunddesign blieb mit Bianchis integriertem Steuersatz und plattierten Laschen gleich. Es enthielt die besten Teile, die man damals bekommen konnte, nämlich den damals neuen Campagnolo Record, ergänzt durch Teile, die Campagnolo noch nicht produzierte, wie etwa Bremsen. Sie sind der Universal Mod. 61 Zentralzüge, während das Cockpit von Tecnologia del Tubo Torino, besser bekannt als „3ttt“, stammt.
Das Specialissima gehörte bei seiner Einführung zu den absoluten Top-Bikes und blieb in den folgenden Jahrzehnten in verschiedenen Varianten bis heute an der Spitze. Der Rahmen unseres Bianchi Specialissima Rennrads aus den 1960er Jahren (Seriennummer 160740) wurde aufgearbeitet und ist daher in Topform mit typischer Celeste-Paitarbeit und glänzender Neuverchromung.
Das ist auf jeden Fall ein Fahrrad für Genießer und Menschen, die das Außergewöhnliche suchen.



Rahmengröße


Rahmenhöhe (Center-Top)55 cm
Oberrohr55 cm
Steuerrohr12 cm
Standover 79 cm


Details

MarkeBianchi
Schaltwerk
Umwerfer
SchalthebelCampagnolo Record
Bremsen
Bremshebel
Steuersatz
KurbelCampagnolo Record; 170 mm; 50/45
InnenlagerCampagnolo Record
Sattelstütze
SattelBrooks Professional
NabenCampagnolo Nuovo Tipo; 5-speed; 26/15 ratio freewheel
FelgenNisi; 700C tubulars
ReifenContinental Giro; 622/22 tubulars NEW
Vorbau3ttt Gran-Prix; 10 cm
Lenker3ttt; 40 cm
KetteYBN classic NEW
PedaleNicht inklusive


Sie könnten auch mögen