Moulton AM Classic Separable Bicycle 1980s - Steel Vintage Bikes
Moulton AM Classic Separable Bicycle 1980s - Steel Vintage Bikes
Moulton AM Classic Separable Bicycle 1980s - Steel Vintage Bikes
Moulton AM Classic Separable Bicycle 1980s - Steel Vintage Bikes
Moulton AM Classic Separable Bicycle 1980s - Steel Vintage Bikes
Moulton AM Classic Separable Bicycle 1980s - Steel Vintage Bikes
Moulton AM Classic Separable Bicycle 1980s - Steel Vintage Bikes
Moulton AM Classic Separable Bicycle 1980s - Steel Vintage Bikes
Moulton AM Classic Separable Bicycle 1980s - Steel Vintage Bikes
Moulton AM Classic Separable Bicycle 1980s - Steel Vintage Bikes
Moulton AM Classic Separable Bicycle 1980s - Steel Vintage Bikes
Moulton AM Classic Separable Bicycle 1980s - Steel Vintage Bikes
Moulton AM Classic Separable Bicycle 1980s - Steel Vintage Bikes
Moulton AM Classic Separable Bicycle 1980s - Steel Vintage Bikes
Moulton AM Classic Separable Bicycle 1980s - Steel Vintage Bikes

Moulton AM Klassisches teilbares Fahrrad aus den 1980er Jahren

  • Verkauftes Fahrrad
Sold for over € 1000,00 to Germany on 11/25/22.

Beschreibung

Moulton-Fahrräder nehmen schließlich einen besonderen Platz unter anderen britischen Radsportmarken und Marken weltweit ein. Alex Moulton war ein britischer Ingenieur und genialer Erfinder, der während des Zweiten Weltkriegs Flugzeugmotoren entwarf, eine Gummifederung in die Massenproduktion von Autos einführte und sogar ein völlig neues Fahrradkonzept ins Leben rief.
All diese Eigenschaften vereinten sich in den Moulton-Fahrrädern, die wir heute kennen. Sie könnten als kleinrädrige, universelle und oft zerlegbare Fahrräder mit extrem steifem Gitterrohrrahmen und Vollfederung charakterisiert werden. Aber ein Wort würde sie besser beschreiben: ikonisch.

Der Weg dorthin war weder einfach noch geradlinig. Zunächst wurde der Entwurf dem Branchenriesen Raleigh zur Produktion angeboten, nach einigem Zögern jedoch abgelehnt. Also begann Herr Moulton in Bradford upon Avon, seine revolutionären Fahrräder selbst zu produzieren. Bald rätselten die Leute in Raleigh, denn das Konzept erwies sich als sehr beliebt und verkaufte sich gut. Und so entstand ein ähnliches Design, allerdings von geringerer Qualität und ohne Federung, was durch die dicken Ballonreifen ausgeglichen wurde. Die Marketingmacht des viel größeren Raleigh führte dazu, dass sich ihre minderwertigen Fahrräder gut verkauften, was das Geschäft in Bradford in Schwierigkeiten brachte und Mr. Moulton 1967 gezwungen war, die Rechte an seinen größeren Konkurrenten zu verkaufen. Raleigh stellte die Produktion der Moulton-Motorräder ein 1974 gelang es Mr. Moulton schließlich, das Recht zurückzukaufen. Seitdem richteten sich die Fahrräder an den High-End-Markt und an Kunden, die wussten, was sie wollten und bereit waren, dafür zu zahlen. Und dadurch wurde der neue Space Frame möglich, dessen Produktion deutlich aufwändiger war. Das Design brachte auch die Möglichkeit mit sich, das Fahrrad in zwei Teile zu teilen, indem einfach der ikonische „King Pin“ in der Mitte entfernt wurde, genau wie wir es hier auf unserem Fahrrad sehen. Als echtes Moulton verfügt es natürlich über eine Vorder- und Hinterradfederung, wodurch das Fahrrad auch auf rauerem Gelände überraschend komfortabel ist.

Der Rahmen unseres Stücks besteht aus einer Rohrmischung aus Reynolds 531-Stahl und weist immer noch die ursprüngliche graue Lackierung auf. Die Sturmy Archer 5-Gang-Nabe übernimmt das Schalten und bietet eine angenehme Gangauswahl für nahezu jede Fahrsituation. Außerdem ist er mit dem Original-Frontgepäckträger ausgestattet, der felsenfest ist und den Transport Ihrer Taschen, Körbe, Biere oder was auch immer einfach und sicher macht.

Vintage-Moulton-Stoffe sind heutzutage ein ziemlich seltener Anblick, und obwohl sie äußerst praktisch und leicht im Alltag zu verwenden sind, sind sie in der Tat ein Sammlungsmaterial.



Rahmengröße


Rahmenhöhe (Center-Top) cm
Oberrohr cm
Steuerrohr cm
Standover cm


Details

MarkeMoulton
Schaltwerk
Umwerfer
SchalthebelSturmey Archer 5-speed
Bremsen
Bremshebel
Steuersatz
KurbelStronglight; 170 mm; 52
Innenlagersqaure taper
Sattelstütze
SattelSelle San Marco Regal EVO NEW
NabenSturmy Arcehr rear
Felgen17
ReifenSchwalbe Kojak 369/32 (17x1 1/4) clinchers
VorbauGB; 85 mm
LenkerSakae Road Champion; 53 cm
KetteYBN
PedaleNicht inklusive


Das könnte dir auch gefallen