Pep Magni by Losa Road Bike 1980s - Steel Vintage Bikes
Pep Magni by Losa Road Bike 1980s - Steel Vintage Bikes
Pep Magni by Losa Road Bike 1980s - Steel Vintage Bikes
Pep Magni by Losa Road Bike 1980s - Steel Vintage Bikes
Pep Magni by Losa Road Bike 1980s - Steel Vintage Bikes
Pep Magni by Losa Road Bike 1980s - Steel Vintage Bikes
Pep Magni by Losa Road Bike 1980s - Steel Vintage Bikes
Pep Magni by Losa Road Bike 1980s - Steel Vintage Bikes
Pep Magni by Losa Road Bike 1980s - Steel Vintage Bikes
Pep Magni by Losa Road Bike 1980s - Steel Vintage Bikes
Pep Magni by Losa Road Bike 1980s - Steel Vintage Bikes
Pep Magni by Losa Road Bike 1980s - Steel Vintage Bikes
Pep Magni by Losa Road Bike 1980s - Steel Vintage Bikes
Pep Magni by Losa Road Bike 1980s - Steel Vintage Bikes
Pep Magni by Losa Road Bike 1980s - Steel Vintage Bikes
Pep Magni by Losa Road Bike 1980s - Steel Vintage Bikes
Pep Magni by Losa Road Bike 1980s - Steel Vintage Bikes
Pep Magni by Losa Road Bike 1980s - Steel Vintage Bikes
Pep Magni by Losa Road Bike 1980s - Steel Vintage Bikes
Pep Magni by Losa Road Bike 1980s - Steel Vintage Bikes
Pep Magni by Losa Road Bike 1980s - Steel Vintage Bikes
Pep Magni by Losa Road Bike 1980s - Steel Vintage Bikes
Pep Magni by Losa Road Bike 1980s - Steel Vintage Bikes
Pep Magni by Losa Road Bike 1980s - Steel Vintage Bikes
Pep Magni by Losa Road Bike 1980s - Steel Vintage Bikes

Pep Magni von Losa Rennrad 1980er Jahre

  • Verkauftes Fahrrad
Sold for over € 1000,00 to Indonesia on 12/13/18.

Beschreibung

Magni Giuseppe – auch bekannt als Magni Peppino „Pep“ – war ein italienischer Profi-Mechaniker. In den 1970er Jahren gründete er ein Unternehmen als Fahrradhersteller. Seine Rahmen wurden hauptsächlich von den erfahrenen Händen von Giovanni – „Vanni“ – Losa gebaut. Der Rahmenbauer aus Vittuone – einer kleinen Stadt in der Nähe von Mailand – fertigte exquisite Fahrräder, am bekanntesten wohl das Cinelli Supercorsa aus den 1990er-Jahren bis 2008.

Wie jeder andere von Losa gebaute Rahmen weist auch dieser Pep Magni raffinierte dreieckige Ausschnitte an den Laschen und unter dem Tretlager mit einer „V“-Form auf, um seinen Spitznamen „Vanni“ zu symbolisieren. Pep Magni-Gravuren runden das visuelle Branding ab.
Der Rahmen des Rohren besteht aus leichtem und robustem Columbus SL Rohren, der Wahl der meisten Rahmenbauer in den 1970er und 1980er Jahren. Die ursprüngliche rote Lackierung wurde von einem anderen Meister ausgeführt: Carlo Dossena ist für einige der feinsten Lacke italienischer Motorräder verantwortlich.

Generell ist der Rahmen mehr als nur solide und für ein High-End-Rennrad aus den 1980er-Jahren sitzt alles genau am richtigen Platz.
Die Gruppe, die diese Maschine zu dem schnellen Rennfahrer macht, der sie ist, besteht aus erstklassigen Komponenten ihrer Zeit.
Der Campagnolo Super Record ist ebenso zuverlässig wie leicht und präzise verarbeitet. Ein schöner Begleiter zu diesem klassischen Rahmenset.

Dieses schöne Stück eignet sich perfekt für Eroica-Fahrten oder Wochenendausflüge. Es ist noch viele weitere Jahre gut.


Rahmengröße


Rahmenhöhe (Center-Top)55 cm
Oberrohr54 cm
Steuerrohr13 cm
Standover 82 cm


Details

MarkeMagni
Schaltwerk
Umwerfer
SchalthebelCampagnolo Record; pantographed
Bremsen
Bremshebel
Steuersatz
KurbelCampagnolo Super Record; 170mm; 52/42
InnenlagerCampagnolo Super Record
Sattelstütze
SattelSelle San Marco Concor
NabenCampagnolo Record; Freewheel Regina 13-20
FelgenNisi Laser; 700c röhrenförmig
ReifenVittoria Competition Rally; 700c Schlauchreifen
Vorbau3ttt; 100mm; Magni pantographed
Lenker3ttt; 39cm
KetteSachs
PedaleNicht inklusive


Das könnte dir auch gefallen