Raleigh Team Rapide Classic Road Bike 1970s. - Steel Vintage Bikes
Raleigh Team Rapide Classic Road Bike 1970s. - Steel Vintage Bikes
Raleigh Team Rapide Classic Road Bike 1970s. - Steel Vintage Bikes
Raleigh Team Rapide Classic Road Bike 1970s. - Steel Vintage Bikes
Raleigh Team Rapide Classic Road Bike 1970s. - Steel Vintage Bikes
Raleigh Team Rapide Classic Road Bike 1970s. - Steel Vintage Bikes
Raleigh Team Rapide Classic Road Bike 1970s. - Steel Vintage Bikes
Raleigh Team Rapide Classic Road Bike 1970s. - Steel Vintage Bikes
Raleigh Team Rapide Classic Road Bike 1970s. - Steel Vintage Bikes
Raleigh Team Rapide Classic Road Bike 1970s. - Steel Vintage Bikes
Raleigh Team Rapide Classic Road Bike 1970s. - Steel Vintage Bikes
Raleigh Team Rapide Classic Road Bike 1970s. - Steel Vintage Bikes
Raleigh Team Rapide Classic Road Bike 1970s. - Steel Vintage Bikes
Raleigh Team Rapide Classic Road Bike 1970s. - Steel Vintage Bikes
Raleigh Team Rapide Classic Road Bike 1970s. - Steel Vintage Bikes
Raleigh Team Rapide Classic Road Bike 1970s. - Steel Vintage Bikes
Raleigh Team Rapide Classic Road Bike 1970s. - Steel Vintage Bikes

Raleigh Team Rapide klassisches Rennrad der 1970er Jahre.

  • Verkauftes Fahrrad
Sold for under € 1000,00 to Germany on 11/24/17.

Beschreibung

Raleigh ist nicht nur eine der ältesten Radsportmarken der Welt, sondern auch für seine Rennsporttradition bekannt. Auf dem Höhepunkt des sportlichen Triumphs stand das niederländische Radsportteam TI Raleigh, das von den 1970er bis 1980er Jahren äußerst erfolgreich war. Viele berühmte Champions fuhren in dieser Equipe, darunter Joop Zoetemelk, Jan Raas, Gerrie Knetemann, Hennie Kuiper, Dave Lloyd, Urs Freuler, Johan van der Velde und Didi Thurau.
Erfolg kommt nicht ohne Fans und Bewunderer, die sich mit den Stars identifizieren möchten, und ohne Marketing, um ihre Bedürfnisse zu befriedigen.
In diesen Jahren versuchten mehrere 10- und 12-Gang-Modelle, Amateuren und Profis gleichermaßen die Möglichkeit zu geben, in die Riege der Raleigh-Rennradrennfahrer einzusteigen, und vor allem die Team-Farben-Räder verkauften sich sehr gut.
Unser Raleigh Rapide ist eines dieser Motorräder. Der Rahmen wurde aus konifiziertem Raleigh 531 Rohren für das Hauptdreieck gefertigt und in den typischen, leuchtenden Farben des Team Raleigh lackiert. Was die Komponenten angeht, wurde eine schöne Mischung verwendet, hauptsächlich aus hochwertigen japanischen Markenteilen von Raleigh, wie zum Beispiel Suntour Shifting und ein Raleigh-Sakae-Kurbelsatz. Die Suntour-Umwerfer waren bis Mitte der 1980er Jahre wohl die besten auf dem Markt. Und ihre Retrofriction-Schalthebel sind geradezu legendär.
Generell war der Rapide ein sehr beliebtes Modell, da er eine sportliche Geometrie mit großer Vielseitigkeit kombinierte. Dank zusätzlicher Ösen war die Montage von Schutzblechen oder Kotflügeln einfach und die Mittelzugbremsen ließen genügend Freiraum für breitere Reifen. Wenn Sie möchten, können Sie diese Möglichkeiten auch nutzen.
Ein Fahrrad, überprüft, geschmiert, eingestellt und für viele Kilometer einsatzbereit. Warum fahren Sie dieses nicht bei L'Eroica?


Rahmengröße


Rahmenhöhe (Center-Top)59 cm
Oberrohr56 cm
Steuerrohr18 cm
Standover 85 cm


Details

MarkeRaleigh
Schaltwerk
Umwerfer
SchalthebelSuntour Retrofriction
Bremsen
Bremshebel
Steuersatz
KurbelRaleigh; 170mm; 52/48
InnenlagerSakae Ringyu
Sattelstütze
SattelSelle San Marco Rolls
NabenMaillard; 14-24
FelgenRigida 700c clincher
ReifenVredestein; 28-622
VorbauRaleigh geschmiedet; 100mm
LenkerSakae; 42cm
KetteSedis
PedaleNicht inklusive


Sie könnten auch mögen