Virginia Competition Artisan Road Bike 1973 - Steel Vintage Bikes
Virginia Competition Artisan Road Bike 1973 - Steel Vintage Bikes
Virginia Competition Artisan Road Bike 1973 - Steel Vintage Bikes
Virginia Competition Artisan Road Bike 1973 - Steel Vintage Bikes
Virginia Competition Artisan Road Bike 1973 - Steel Vintage Bikes
Virginia Competition Artisan Road Bike 1973 - Steel Vintage Bikes
Virginia Competition Artisan Road Bike 1973 - Steel Vintage Bikes
Virginia Competition Artisan Road Bike 1973 - Steel Vintage Bikes
Virginia Competition Artisan Road Bike 1973 - Steel Vintage Bikes
Virginia Competition Artisan Road Bike 1973 - Steel Vintage Bikes
Virginia Competition Artisan Road Bike 1973 - Steel Vintage Bikes
Virginia Competition Artisan Road Bike 1973 - Steel Vintage Bikes
Virginia Competition Artisan Road Bike 1973 - Steel Vintage Bikes
Virginia Competition Artisan Road Bike 1973 - Steel Vintage Bikes
Virginia Competition Artisan Road Bike 1973 - Steel Vintage Bikes
Virginia Competition Artisan Road Bike 1973 - Steel Vintage Bikes
Virginia Competition Artisan Road Bike 1973 - Steel Vintage Bikes
Virginia Competition Artisan Road Bike 1973 - Steel Vintage Bikes
Virginia Competition Artisan Road Bike 1973 - Steel Vintage Bikes
Virginia Competition Artisan Road Bike 1973 - Steel Vintage Bikes

Virginia Competition Artisan Rennrad 1973

  • Verkauftes Fahrrad
Sold for over € 1000,00 to Finland on 2/14/21.

Beanspruchen Sie Ihr NFT auf OpenSea jetzt kostenlos!

NFT steht für 'non-fungible token'. Es handelt sich um eine eindeutige digitale Kennung, die in einer Blockchain gespeichert ist.

Warum brauchen Sie einen NFT für Ihr Fahrrad?

Mit Hilfe des NFT können Sie nachweisen, dass das Fahrrad gekauft wurde von Steel Vintage Bikes gekauft wurde, sowie das Datum und den Preis Ihres Kaufs. Das Bike NFT ist ein digitales Zertifikat, das den Wert und die Echtheit Ihres Fahrrads belegt. Wenn Sie sich entscheiden, es eines Tages zu verkaufen, können Sie das Bike NFT an den neuen Besitzer weitergeben und den Wert erhalten, der im Laufe der Zeit steigen wird.

Beschreibung

Orazio Grenzi begann schon in jungen Jahren in verschiedenen Kunstfahrradgeschäften in Modena zu arbeiten. Nachdem er die nötige Erfahrung gesammelt hatte, eröffnete er 1962 seine eigene Werkstatt, in der er während seiner gesamten Karriere maßgeschneiderte Fahrräder bauen sollte.
Der Markenname Virginia, der eigentlich der Name seiner Mutter ist, wurde einige Jahre später eingeführt.
Wie bei anderen Kunsthandwerkern der Gegend wie Luciano Paletti und Licino Marstoni, mit denen er zusammenarbeitete, zeichnete sich seine Arbeit sowohl durch die Qualität seiner Rahmen als auch durch den Grad an Experimentierfreudigkeit aus.
Orazio war einer jener Hersteller, die immer nach einer neuen Lösung suchten, um die Leistung des klassischen Stahlrahmens zu verbessern.

Apropos Luciano Paletti: Orazio Grenzi baute in den frühen 1970er Jahren die Fassungen für seine Marke. Und es war Luciano, an den Orazio seine Werkstatt verkaufte, nachdem er gebeten wurde, die Serien-Rennradproduktion von 3T Tecnotelai zu leiten (ein Unternehmen, das an sich schon ein Abenteuer war und nach mehreren Jahren bankrott ging).
Einige Jahre lang stellte Paletti Rahmen mit einem Virginia/Paletti-Doppellogo her.
Am Ende kam Orazio zurück, um seine meisterhaft gefertigten Rahmen zu bauen, bevor er 1987 die Fackel endgültig an seinen Neffen übergab.

Um zu verstehen, was seine Fahrräder so besonders macht, müssen wir uns nur unser Virginia Competition von 1973 ansehen. Ein Fahrrad, das für den Fahrradladen Vaccari gebaut wurde (daher die Vaccari-Aufkleber).
Der Rahmen selbst zeigt einige raffinierte und typische Details wie die speziellen Klemmen am Oberrohr, die in kleine angelötete Halterungen eingefügt sind und das Bremskabel im Raum halten. Oder die „Schwalbenschwanz“-Gabelenden und die speziell gefeilten Campagnolo-Ausfallenden.
Jedes Teil des Rahmens ist durchdacht und bildet letztendlich eine Skulptur sowie eine Maschine.

Hinsichtlich der Ausstattung wurde dem Bike noch einmal ein feiner Feinschliff verpasst.
Fräsungen und Bohrungen an den Teilen sind erkennbar. Es ist aber auch die Qualität der Komponenten selbst.
Ein erstklassiges Cinelli Cockpit und Sattel sind ebenso vorhanden wie ein leichter und hochwertiger Aluminium-Steuersatz von F.T. und ein Aluminium-Freilauf von Caimi plus eine Everest Special-Kette.
Wir müssen auch über die Felgen reden:
Martano hat einige der besten und meistgesuchten Felgen der Welt hergestellt.
Unser Virginia hat zwei davon, der vordere ist sogar eine 28-Loch-Version!

Understatement, Eleganz, Leistung. All das vereint dieses Fahrrad.
Ein atemberaubendes Stück handwerklicher Handwerkskunst und in jeder Hinsicht ein wunderschönes Fahrrad.


Rahmengröße


Rahmenhöhe (Center-Top)56 cm
Oberrohr55 cm
Steuerrohr12.5 cm
Standover 80 cm


Details

MarkeVirginia
Schaltwerk
Umwerfer
SchalthebelCampagnolo Nuovo Platte
Bremsen
Bremshebel
Steuersatz
KurbelCampagnolo Nuovo Record; 172.5mm; 53/42; milled out
InnenlagerCampagnolo Record
Sattelstütze
SattelCinelli Unicanitor
NabenCampagnolo Record; Freilauf Caimi Aluminium 14-22
FelgenMartano; 700c tubular; 28/32
ReifenContinental Giro; 700c Schlauchreifen
VorbauCinelli; 90mm
LenkerCinelli; 40cm
KetteEverest Serie Spezial
PedaleNicht inklusive


Sie könnten auch mögen